Die nächste und dann bereits 88. Herbstausstellung niedersächsischer Künstlerinnen und Künstler findet vom 18. August bis 28. Oktober 2018 statt. Sie wird einen umfassenden Überblick über die Kunstszene Niedersachsens und Bremens ermöglichen.

Die Jury für die 88. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler setzt sich aus drei externen Jurymitgliedern und je einem Mitglied des Vorstands und des Beirats des Kunstvereins Hannover, der Direktorin (beratend) und dem Kurator/der Kuratorin des Kunstvereins sowie einer/m VertreterIn der Sparkasse Hannover zusammen. Externe Jurymitglieder sind: Carina Brandes (Künstlerin, Berlin), Stefanie Kleefeld (Künstlerische Leiterin Halle für Kunst Lüneburg), Ludwig Seyfarth (Kunstkritiker, Berlin).
Zusätzlich nehmen Veronika Olbrich als Vertreterin des Landes Niedersachsen (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) und Patrizia Stunder als Vertreterindes Kulturbüros der Landeshauptstadt an der Jury bei der Vergabe des Preises des Kunstvereins teil.
Bewerbungsschluss: 19. März 2018.

Im Rahmen der Herbstausstellung werden zwei Kunstpreise vergeben:

• Der Preis des Kunstvereins Hannover – Atelierstipendium Villa Minimo,
für dessen drei Stipendien zusätzliche Bewerbungen notwendig sind.
• Der Kunstpreis der Sparkasse Hannover,
der an eine/n für die Herbstausstellung zugelassene/n KünstlerIn verliehen wird (ohne Bewerbungsmöglichkeit).