Die Ausstellung hatte sich zum Ziel gesetzt, Zusammenhänge und Schnittstellen zwischen den drei Bereichen Architektur, Skulptur und Modell innerhalb der jüngsten Gegenwartskunst zu beleuchten. mehr

Die beiden Träger des Preis des Kunstvereins Hannover, Hannes Kater und Björn Melhus, zeigten zum Abschluss ihres Stipendiums ihre neuen Arbeiten und raumgreifenden Inszenierungen in den acht Räumen des Kunstvereins...mehr

In seiner bislang größten Präsentation, gleichzeitig seine erste umfassende Einzelausstellung in Deutschland, entwickelte Dan Peterman eine Gesamtkonstellation aus einer Folge formal sehr unterschiedlicher, jeweils raumbezogener Einzelarbeiten...mehr

Stephan Huber (*1952), unter anderem Teilnehmer an der documenta 8 und der Biennale Venedig (1999), bezieht sich in nahezu all seinen Arbeiten auf den Kontext seiner biografischen und geografischen Herkunft...mehr

Die beiden Träger des Preis des Kunstvereins Hannover, Hannes Kater und Björn Melhus, zeigten zum Abschluss ihres Stipendiums ihre neuen Arbeiten und raumgreifenden Inszenierungen in den acht Räumen des Kunstvereins.mehr

Mit CLOSE UP eröffnete Dr. Stephan Berg, der ab dem 1.1.2001 die Leitung des Kunstverein Hannover übernahm, das Jahresprogramm 2001.CLOSE UP wurde als Gemeinschaftsausstellung in Zusammenarbeit des Kunstverein Freiburg mit dem Kunsthaus Baselland konzipiert und ist für die Räume des Kunstverein Hannover spezifisch modifiziert worden...mehr