Stephan Huber

7,5 Zi.-Whg. f. Künstler, 49 J.

Stephan Huber 7,5 Zi.-Whg. f. Künstler, 49 J.
31.3.
3.6.2001
Kunstverein Hannover

Stephan Huber (*1952), unter anderem Teilnehmer an der documenta 8 und der Biennale Venedig (1999), bezieht sich in nahezu all seinen Arbeiten auf den Kontext seiner biografischen und geografischen Herkunft.

Eigens für den Kunstverein Hannover entwickelte Stephan Huber in seiner bislang umfassendsten Ausstellung fünf neue große Arbeiten, die auf verschiedenen Ebenen Fragen nach dem Ort und der Identität von Künstler und Kunstwerk, dem Verhältnis von Innen und Außen und der Beziehung zwischen Ich und Welt stellen. Der gesamte Ausstellungsparcours war dabei wie ein Gang durch ein Haus, durch eine Wohnung konzipiert. Huber gestaltete das Interieur als “Psychostruktur von Räumen, deren Geschichte teilweise zum Albtraum wird” (Stephan Huber). Dabei wechselten Repräsentation und Schönheit mit Bedrohung und Kälte.

	Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2001
Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2001
	Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2001
Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2001
	Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2001
Ausstellungsansicht Kunstverein Hannover, 2001