Omer Fast (*1972) gehört zu den markantesten Film- und Video- künstlern der jüngeren Generation. Die Werke des in Jerusalem geborenen und seit 2001 in Berlin lebenden Künstlers sind in den letzten Jahren durch Ausstellungen ...mehr

Als einziger Übersichtsschau zur zeitgenössischen Kunst in Niedersachsen und Bremen kommt der Herbstausstellung für das kulturelle Profil des Landes eine herausragende Bedeutung zu.mehr

Seit 1953 vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI den Kunstpreis „ars viva“, der sich, jeweils verbunden mit einer Ausstellungsreihe, als einer der wichtigsten Kunstpreise in der Bundesrepublik Deutschland etabliert hat.mehr

Mit der im jährlichen Turnus angelegten Veranstaltungsreihe PLATTFORM fokussiert der Kunstverein Hannover den Zusammenhang von künstlerischer Ausbildung und Ausstellungs- vermittlung. Das kooperative Projekt plattform #5 findet dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der Kunsthochschule Kassel satt.mehr

Das 25-jährige Jubiläum des „Preis des Kunstvereins Hannover – Atelierstipendium Villa Minimo“ nimmt der Kunstverein zum Anlass, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Stipendiums zu würdigen und zu beleuchten...mehr

Mit dem australischen Künstler Leigh Bowery (1961–1994) widmet sich der Kunstverein Hannover einem der schillerndsten Grenzgänger der Londoner Club-, Mode- und Kunstszene der 80er und 90er Jahre...mehr

Einem breiteren Publikum bekannt wurde der 1969 in Shkoder, Albanien, geborene Künstler Adrian Paci durch einen Videofilm, der im Wesentlichen aus einer Einstellung besteht: Der Künstler platzierte 18 Tagelöhner aus seiner Heimatstadt Shkoder und ebenso viele Generatoren zu einem Gruppenbild auf einer Stadiontreppe...mehr