Vom Hier und Jetzt

86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler

Vom Hier und Jetzt 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler
29.6.
25.8.2013
Kunstverein Hannover

48 künstlerische Positionen in 4 Institutionen

Künstlerliste
Kirsten Achtermann gen. Brand, Degenhard Andrulat, Clara Bahlsen, Dragutin Banic, Thomas Behling, Katrin Bertram, Oliver Blomeier, Felipe Cortés Salinas, Christian Dootz, Britta Ebermann, Jana Engel, Shige Fujishiro, Thomas Ganzenmüller, Daniel Grüttner, Berenice Güttler, Caroline Hake, Sonja Heimann, Birgit Hein, Birte Hennig, Shahin Hesse, Jochen Isensee, Gilta Jansen, Petra Kaltenmorgen, Rosemarie Karl, Delia Keller, Hanswerner Kirschmann, Max Marion Kober, Raimund Kummer, Matthias Langer, Andrea v.Lüdinghausen, Nils Mollenhauer, Lienhard von Monkiewitsch, Tomek Mzyk, Simona Pries, Maximilian Rödel, Frank Rosenthal, Per Olaf Schmidt & Tom Schön, Corinna Schnitt, Christine Schulz, Peter Tuma, Sandy Volz, Julia Werhahn & Luisa Puschendorf, Christopher Wierling, Meike Zopf

sowie den Stipendiaten des »Preis des Kunstvereins – Atelierstipendium Villa Minimo«
Arno Auer, Toulu Hassani und Ingo Mittelstaedt

und der Preisträgerin des »Kunstpreis der Sparkasse Hannover«
Julia Schmid

Alle zwei Jahre präsentiert der Kunstverein Hannover die aktuellsten künstlerischen Arbeiten aus Niedersachsen und Bremen. Diese Überblicksschau versteht sich als Plattform für herausragende Positionen der aktuellen nordwestdeutschen Kunstszene.

Die Auswahl der eingeladenen Künstler erfolgt durch eine regional wie überregional besetzte Fachjury und setzt sich aus durchschnittlich knapp 400 eingehenden Bewerbungen zusammen. Der Charme dieser Präsentation besteht sicherlich in der Vielfalt künstlerischer Positionen aus unterschiedlichen Generationen, die sich zu einem spannungsvollen Ausstellungsparcours verbindet. In einer Kombination aus neuen Arbeiten vertrauter Namen, Erstbewerbern und Neuentdeckungen aus den Akademien in Braunschweig und Bremen sowie Künstlern, die sich überregional oder international einen Namen gemacht haben und durch ihre Teilnahme auch ihre Verbundenheit zur Kunstszene Niedersachsens zum Ausdruck bringen, entsteht eine Ausstellung voller Neu- und Wiederentdeckungen, Überraschungen und Glanzpunkte.

Der Untertitel »Herbstausstellung« – früher fand die Ausstellung traditionell im Herbst statt – verweist auf eine lange Tradition dieser Präsentation niedersächsischer Kunst, die weit mehr als hundert Jahre zurückreicht. Der Ausstellung kommt damit für das kulturelle und kulturpolitische Profil des Landes eine besondere Bedeutung zu.

Um einen umfassenden Einblick zu ermöglichen und die Präsenz im städtischen Raum zu vergrößern, findet »Vom Hier und Jetzt« an vier Ausstellungsorten statt: in den Räumen des Kunstvereins, der NORD/LB art gallery, der Städtischen Galerie KUBUS und der Galerie vom Zufall und vom Glück.

Im Rahmen der Herbstaustellung erfolgt seit 1984 ebenfalls die Vergabe des »Kunstpreises der Sparkasse Hannover«, der mit 10.000 Euro dotierten Auszeichnung für das künstlerische Gesamtwerk eines in der Region Hannover lebenden Künstlers.

zur Website »Kunstpreis der Sparkasse«

20.00 Uhr
Heute viel Neues
Kunst. Experiment. Musik

Die 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler »Vom Hier und Jetzt« sehen, erkunden, entdecken, mit Klang und Zeichnung experimentieren, skurrile Live-Performances erleben.

Musik: Shoorty und Drankii, bekannt aus der Reihe »Studis Raum« im 3Raum, Hannover.

mehr Informationen

19.00 Uhr
Künstlergespräch
mit der Preisträgerin des »Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2013« Julia Schmid

Diese Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen

zur Ausstellung

17.00 Uhr
Spotlights – Künstlergespräch
in der NORD/LB art gallery

Kurzinterviews mit Thomas Behling, Felipe Cortés Salinas, Peter Tuma und Christopher Wierling

zur Ausstellung

17.00 Uhr
Spotlights – Künstlergespräch
in der Städtischen Galerie KUBUS und der Galerie »Vom Zufall und vom Glück«

Künstlergespräch mit beteiligten Künstlern der 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler »Vom Hier und Jetzt« in der Städtischen Galerie KUBUS und der Galerie »Vom Zufall und vom Glück«: Kirsten Achtermann gen. Brand, Dragutin Banic, Jana Engel, Carolin Hake, Birte Hennig, Shahin Hesse, Nils Mollenhauer und Meike Zopf

zur Ausstellung

20.00 Uhr
Musik 21 Festival 2013 »Ohr und Auge«
zu Gast im Kunstverein Hannover

20-minütige musikalische Intervention in der Ausstellung

eine Zusammenarbeit der Grammophonwerkstatt Blomeier und Musik 21

weitere Informationen zum Festival

weitere Informationen zur Ausstellung

19.00 Uhr
Künstlergespräch
mit den Preisträgern des »Preis des Kunstvereins – Atelierstipendium Villa Minimo« Arno Auer, Toulu Hassani und Ingo Mittelstaedt

Diese Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen

zur Ausstellung
zu den Stipendiaten

16.30 Uhr
Musik 21 Festival 2013 »Ohr und Auge«
zu Gast im Kunstverein Hannover

20-minütige musikalische Intervention in der Ausstellung

eine Zusammenarbeit der Grammophonwerkstatt Blomeier und Musik 21

weitere Informationen zum Festival

weitere Informationen zur Ausstellung

16.30 Uhr
Musik 21 Festival 2013 »Ohr und Auge«
zu Gast im Kunstverein Hannover

20-minütige musikalische Intervention in der Ausstellung

eine Zusammenarbeit der Grammophonwerkstatt Blomeier und Musik 21

weitere Informationen zum Festival

weitere Informationen zur Ausstellung

17.00 Uhr
Spotlights – Künstlergespräch
im Kunstverein Hannover

Kurzinterviews mit beteiligten Künstlern. Diese Woche nehmen Matthias Langer, Lienhard von Monkiewitsch, Thomas Ganzenmüller, Christian Dootz, Petra Kaltenmorgen, Jochen Isensee, Tomek Mzyk und Andrea von Lüdinghausen teil.

zur Ausstellung