Henrike Naumann

Henrike Naumann
13.7.
25.8.2019
Kunstverein Hannover

Henrike Naumann (*1984 in Zwickau, lebt in Berlin) beschäf­tigt sich in ihren filmischen und installativen Werken mit den Folgen der Wiedervereinigung und analysiert die deutsch­deutsche Geschichte, die sich in vielerlei Dingen – bspw. Möbeln – finden lassen. Wie kaum eine andere Künstlerin ihrer Generation beschäftigt sich Naumann mit Fragen der Repräsentation von Macht­verhältnissen unseres Staates sowie einer Analyse unserer Gegenwart. Die Einzelausstel­lung entstand in Kooperation mit dem Museum Abteiberg in Mönchengladbach. In Hannover wird die Künstlerin die Thematik der Expo 2000 als Paradebeispiel für die Repräsentation von Staaten und Nationen ins Visier nehmen.

12.00–13.30 Uhr
Kunsttauchkurs
Weltgemöbel // für Kinder im Alter von 5–8 Jahren

Spielerisches Eintauchen in die Ausstellung mit einer Künstlerin.

5 € / 3 € für Mitglieder-Kinder

Information / Anmeldung:
kinder@kunstverein-hannover.de

alle Kunsttauchkurse auf einen Blick

12.00–15.00 Uhr
Kunsttauchkurs-Spezial
Ostowesti // für Kinder und Erwachsene

Spielerisches Eintauchen in die Ausstellung mit einer Künstlerin.

5 € / 3 € für Mitglieder-Kinder

Information / Anmeldung:
kinder@kunstverein-hannover.de

alle Kunsttauchkurse auf einen Blick

12.00–13.30 Uhr
Kunsttauchkurs
Revolte im Kinderzimmer // für Kinder im Alter von 5–8 Jahren

Spielerisches Eintauchen in die Ausstellung mit einer Künstlerin.

5 € / 3 € für Mitglieder-Kinder

Information / Anmeldung:
kinder@kunstverein-hannover.de

alle Kunsttauchkurse auf einen Blick