Die schottische Künstlerin *Susan Philipsz*(*1965, lebt und arbeitet in Berlin) hat in den vergangenen Jahren zahlreiche eindrucksvolle Sound-Installationen in öffentlichen und institutionellen Räumen entwickelt.mehr

Wie stellen wir uns dar? Wie manifestiert sich das Verhältnis von Identität und Körperlichkeit in unserer (digitalisierten) Gegenwart? Mit der Ausstellung »Körper und Bühnen« richtet der Kunstverein den Fokus auf die Schnittstelle von …mehr

Das Experiment mit dem Material sowie der Körper als Ausgangspunkt sind grundlegende Parameter der künstlerischen Arbeit von Alexandra Bircken (*1967, lebt in Köln). Ihre skulpturalen Werke sind von unterschiedlicher, oftmals kontrastierender …mehr

Die Infrastruktur moderner Gesellschaften ist zum größten Teil vom Fluss der Datenströme abhängig. Unsere Daten werden in Clouds gespeichert und auf Serverfarmen gepflegt. Die Datenbank als digitales Archiv steht sowohl für die …mehr

Zum zweiten Mal richtet die Gastkuratorin Mathilde de Croix (Jg. 1990) den Blick auf Hannover: nachdem sie im Rahmen der 87. Herbstausstellung im vergangenen Jahr mit Künstlerinnen und Künstlern aus Hannover Ausstellungen in ihren Ateliers kuratierte, lud sie in diesem Jahr eine junge französische Künstlerin ein, die den bis dato international wohl bekanntesten Künstler unserer Stadt verehrt: Kurt Schwitters.mehr