Körper und Bühnen

Alexandra Bachzetsis
Vaginal Davis
Adam Linder
Shahryar Nashat

Körper und Bühnen Alexandra Bachzetsis Vaginal Davis Adam Linder Shahryar Nashat
11.6.
28.8.2016
Kunstverein Hannover

Wie stellen wir uns dar? Wie manifestiert sich das Verhältnis von Identität und Körperlichkeit in unserer (digitalisierten) Gegenwart? Mit der Ausstellung »Körper und Bühnen« richtet der Kunstverein den Fokus auf die Schnittstelle von Performance, Tanz und Bildender Kunst. Die Ausstellung konzentriert sich auf vier Künstlerinnen und Künstler, die zum Teil gleichfalls im Bereich der Tanz- oder Filmszene operieren. Gemeinsam repräsentieren sie unterschiedliche Blickachsen auf den menschlichen Körper und dessen Relation zu Raum und Zeitlichkeit. Der menschliche Körper als Metapher für das Begehren, für gesellschaftliche Codierungen, aber auch als Arbeitsinstrument wird in ihren Arbeiten thematisiert.

Die Ausstellung startet mit einer installativen Fassung in Form skulpturaler und filmischer Werke des Künstlers Shahryar Nashat (*1975 Genf, lebt in Berlin), die den Blick auf den Körper sowie dessen Präsentation lenkt. Weitere Räume sind der Tänzerin, Choreografin und Künstlerin Alexandra Bachzetsis (*1974 Zürich, lebt in Athen) gewidmet, die über ihre installativen Werke hinaus in zwei Aufführungen die Repräsentation des Körpers sowohl in alltäglichen als auch in historischen Zusammenhängen dekonstruiert und wiederum zu einem facettenreichen Bild sampelt. Die Verschmelzung von Hoch- und Subkultur vergegenwärtigen ebenso die Filme, Malereien und Performances der US-amerikanischen Queer-Ikone Vaginal Davis (*1961 in Los Angeles, lebt in Berlin). Der Körper als Maschine oder Arbeitsinstrument wird schließlich an mehreren Sonntagen und ausschließlich »live« mit einer Choreografie von Adam Linder (*1983 Sydney, lebt in Los Angeles) hinterfragt und in Szene gesetzt.

»Digitale Besucherinformation«

20.00 Uhr
Ausstellungseröffnung
der Ausstellung »Körper und Bühnen«

Der Kunstverein heißt Sie und Ihre Freunde herzlich willkommen!

Begrüßung und Einführung
Ellen Lorenz (Vorsitzende Kunstverein Hannover)

Grußwort
Dr. Annette Schwandner (Ministerialdirigentin Niedersächisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Einführung
Kathleen Rahn (Direktorin Kunstverein Hannover)

Eintritt frei

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning« (fällt aus!)

ACHTUNG! Leider muss kurzfristig der erste Termin der choreografischen Dienstleistung am Sonntag, den 12. Juni ausfallen, aufgrund einer Verletzung des Tänzers. Der Termin wird zum Ende der Ausstellung nachgeholt (am Samstag, den 27.8.).

17.00–18.00 Uhr
Lecture performance
Vaginal Davis »Sassafras, Cypress & Indigo Black Screen Images and the (e)motive Notion of Freakiness«

Diese Veranstaltung findet parallel zum »Tanzkongress 2016« in Hannover statt.

Weitere Informationen

17.00–17.50 Uhr
Performance
Alexandra Bachzetsis »Private: Wear a mask when you talk to me«

Tänzerin und Choreografin: Alexandra Bachzetsis

Diese Veranstaltung findet parallel zum »Tanzkongress 2016« in Hannover statt.

Weitere Informationen

12.00–14.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

Diese Veranstaltung findet parallel zum »Tanzkongress 2016« in Hannover statt.

Weitere Informationen

15.00 Uhr
Dialogführung

Eine Dialogführung mit Jörg Mannes (Ballettdirektor Staatsoper Hannover)

Diese Veranstaltung findet parallel zum »Tanzkongress 2016« in Hannover statt.

Nacht der Museen 2016

18.00–22.00 Uhr
Kinderkunstrallye für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Die Ausstellung nicht nur sehen, sondern am eigenen Körper spüren und erforschen. Am Ende darf ein Erinnerungsstück mit nach Hause genommen werden.

19.00 / 21.00 / 23.00 Uhr
Kurzführungen
durch die Ausstellung »Körper und Bühnen« im Kunstverein Hannover

19.00–23.00 Uhr
Talking Label
Unsere »sprechenden Titelschilder« stehen Ihnen für Fragen und Gespräche rund um die Ausstellung zur Verfügung.

20.00–21.30 Uhr
Durational Performance: systemrhizoma
Zwischen Tanz, Performance und Bildender Kunst forscht die Gruppe systemrhizoma an Körpern auf der Bühne. Die Performance kann während der Aufführungsdauer jederzeit besucht werden.
Performance: Alba Scharnhorst und René Reith, Hildesheim

22.00 Uhr
Konzert: Gipsy Lou
Gipsy Lou entsprang den Straßen von Barcelona. Die Neugierde an Musik und Tanz formte sich zu einer Leidenschaft für Tangomelodien, lateinamerikanische Rhythmen und gypsyjazzige Improvisationen.

Tanzbar – Smoothies und Snacks
im Foyer des Kunstvereins

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

19.00–21.00 Uhr
Warum Performance ausstellen?
Vortrag von Axel Wieder (Direktor Index — The Swedish Contemporary Art Foundation)

Im Rahmen der aktuellen Gruppenausstellung »Körper und Bühnen« im Kunstverein Hannover wird Axel Wieder (Direktor Index — The Swedish Contemporary Art Foundation) am Donnerstag verschiedene Fagestellungen, die sich aus der Präsentation von Performance und Tanz im Ausstellungsraum ergeben, beleuchten. Neben einem geschichtlichen Abriss von Performance im Kunstzusammenhang, wird es um die aktuelle Entwicklung des Begehrens der Ereignishaftigkeit von Kunstpräsentationen in Ausstellungshäusern und Museen gehen.

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

17.00–20.00 Uhr
Tanz-Workshop
35–50 Jahre (mit Vorkenntnissen)

Teilnahmegebühr: 9 € / 7 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

17.00–20.00 Uhr
Tanz-Workshop Doppelkurs (Teil I)
18–35 Jahre (mit Vorkenntnissen)

Teilnahmegebühr: 9 € / 7 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

17.00–20.00 Uhr
Tanz-Workshop Doppelkurs (Teil II)
18–35 Jahre (mit Vorkenntnissen)

Teilnahmegebühr: 9 € / 7 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

19.00–22.00 Uhr
Tanz-Workshop
35–50 Jahre (ohne Vorkenntnisse mit anschließendem Absacker)

Teilnahmegebühr: 9 € / 7 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

19.00 Uhr
Vortrag
Körper – Bühnen – Bewegung. Yvonne Georgi in Hannover

Ein Vortrag von Dr. Brigitta Ritter (Musikwissenschaftlerin)

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

16.00 Uhr
Künstlergespräch
mit Adam Linder

im Anschluss an seine Performance »Some Cleaning«

15.00–18.00 Uhr
Tanz-Workshop
16–18 Jahre (ohne Vorkenntnisse)

Teilnahmegebühr: 6 € / 4 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

17.00 Uhr
Künstlergespräch
mit Vaginal Davis

17.00–20.00 Uhr
Tanz-Workshop
18–35 Jahre (ohne Vorkenntnisse)

Teilnahmegebühr: 9 € / 7 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

17.00–20.00 Uhr
Tanz-Workshop
35–50 Jahre (ohne Vorkenntnisse – in englischer Sprache!)

Teilnahmegebühr: 9 € / 7 € für Mitglieder

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 je Workshop begrenzt.

In Kooperation mit der Staatsoper Hannover.

Weitere Informationen

15.30–17.30 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

weitere Informationen

19.00 Uhr
Performance
Alexandra Bachzetsis »Gold«

Tänzerin: Lenio Kaklea
Choreografin: Alexandra Bachzetsis

weitere Informationen

14.00–16.00 Uhr
Performance
Adam Linder »Some Cleaning«

Tänzer: Enrico Ticconi
Choreograf: Adam Linder

Dauer ca. 2 Stunden, Zugang jederzeit möglich.

weitere Informationen

Alexandra Bachzetsis 	»Private: Wear a mask when you talk to me«, 2016
Alexandra Bachzetsis »Private: Wear a mask when you talk to me«, 2016
Vaginal Davis 	Installationsansicht, Kunstverein Hannover, 2016
Vaginal Davis Installationsansicht, Kunstverein Hannover, 2016
Vaginal Davis 	Installationsansicht, Kunstverein Hannover, 2016
Vaginal Davis Installationsansicht, Kunstverein Hannover, 2016
Adam Linder 	»Some Cleaning«, 2013
Adam Linder »Some Cleaning«, 2013
Shahryar Nashat 	»Hustle in Hand«, 2014
Shahryar Nashat »Hustle in Hand«, 2014
Shahryar Nashat 	Installationsansicht, Kunstverein Hannover, 2016
Shahryar Nashat Installationsansicht, Kunstverein Hannover, 2016