im Kunstverein Hannover und der Orangerie Herrenhausen