SkulpTour im öffentlichen Raum
Ihr wollt den Raum, in dem ihr euch täglich bewegt, neu kennenlernen? Aktiv die Perspektive wechseln? Erfahren, warum der Leuchter auf der Sophienstraße zu besonderen Anlässen wie eine Kirchenglocke hin- und herschwingt? Mit uns betrachtet ihr Hannover aus einem ganz besonderen Blickwinkel. Ihr entdeckt die Kunst im öffentlichen Raum, untersucht stadtgeschichtliche und architektonische Entwicklungen, zieht Vergleiche und diskutiert das Für und Wider der Kunst im Stadtraum. Mit allerhand Möglichkeiten und Materialien rückt ihr der Kunst im urbanen Raum auf den Leib und setzt euch dabei selbst in Szene. Der Workshop lädt ein, alle Sinne zu aktivieren und die Wahrnehmung im eigenen Handeln zu schulen. Auf verschiedenen Routen verspricht euch der künstlerisch initiierte Transfer ganz eigene ungewöhnliche Zugangsweisen und überraschende Annäherungen!

Kursleitung
CHRISTIANE OPPERMANN
Bildende Künstlerin
KRISTINA SINN
Kunstverein Hannover, Vermittlung

FÜR WEN?
Die Sommerakademie richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren, die in der Region Hannover, in Celle oder Hildesheim eine weiterführende oder berufsbildende Schule besuchen.

WANN & WIE?
Die Kurse finden vom 8. bis 12. Juli von 10.00 bis 16.00 Uhr statt.
Für die Teilnahme wird ein Eigenbetrag von 20 Euro erhoben; Jugendliche mit HannoverAktivPass zahlen 10 Euro.

Wir freuen uns auf euch und einen spannenden KunstSommer 2019!

JETZT ANMELDEN!