KunstKontakte

Der Kunstverein Hannover bietet während der Ausstellung »Artistic Intelligence« verschiedene altersgerechte Workshop-Formate für Schulklassen an.
Angeregt durch eine dialogisch aufgebaute Führung durch die aktuelle Ausstellung, setzen die Schüler*innen ihre gewonnen Eindrücke in einem Praxis-Workshop um.
Nach Absprache können individuelle Schwerpunkte gesetzt werden.

Infomationsabend für Lehrkräfte
zu der Ausstellung »Artistic Intelligence«

Mi. 08.05., 18.00 Uhr

Schulprogramm
Der Kunstverein Hannover bietet während der Ausstellung »Artistic Intelligence« verschiedene altersgerechte Workshop-Formate für Schulklassen an.

TRIXMIX – Trickfilm–Workshop
Ab Klasse 1
Die Schüler*innen setzten sich spielerisch mit den Kunstwerken der Ausstellung »Artistic Intelligence« auseinander. Im Mittelpunkt des praktischen Teils stehen klassische Animationstechniken wie der digitale Zeichen- oder Legetrick. Die Schüler*innen realisieren einen eigenen kleinen Film: Gegenstände, Figuren oder Formen bewegen sich wie von Geisterhand!

Vibrobots – Kreativität und Technik
Ab Klasse 5
In diesem Workshop erlernen die Schüler*innen im Anschluss an die dialogisch aufgebaute Führung den einfachen Roboterbau mit Vibrationsmotoren kennen. Ihr Äußeres lässt viel Spielraum für fantasievolles Gestalten – insektenähnlich oder roboterhaft, zahm oder wild, einfarbig oder farbenprächtig. Dabei lernen die Schüler*innen spielerisch, Elektronik zu verstehen und handgreiflich zu machen.

Green Day – Greenscreen-Technik
Ab Klasse 7
In einer Rakete durch die Ausstellung gleiten? Unmöglich im Kunstverein Hannover! Oder? Mit Hilfe der Greenscreen-Technik kein Problem! Mit dieser Technik können wir uns ganz unkompliziert an fremde Orte, in vergangene Zeiten oder unbekannte Welten begeben. Dabei trainieren die Schüler*innen, Mediengestaltungen zu verstehen und zu bewerten und bauen so ihre Medienkompetenz aus.

Eliza, Siri, Alexa und Co. – Chatbot-Programmierung
ab Klasse 10

  • zwei Termine (à 2 Stunden)
    Mit der Ausstellung »Artistic Intelligence« werden künstlerische Strategien dargestellt, die sich mit dem Einfluss von Algorithmen, Maschinen und künstlicher Intelligenz befassen. Der innovative Workshop »Eliza, Siri, Alexa und Co.« bietet den Schüler*innen einen Einstieg in das Thema Chatbot-Programmierung.

Partnerschulen:
IGS Linden, IGS Bothfeld, Grundschule Rathausstraße Laatzen, Sophienschule Hannover, Robert-Koch-Realschule, Kurt-Schwitters-Gymnasium

Eintritt 2,50 € pro Schüler*in
Dauer: 2 Stunden

Anmeldung und Informationen
Kristina Sinn

Informationsabend für Lehrkräfte

Mi. 08.05.2019, 18.00 Uhr
Anmeldung
vermittlung@kunstverein-hannover.de