89. Herbstausstellung

des Kunstvereins Hannover

89. Herbstausstellung des Kunstvereins Hannover
Kunstverein Hannover

Ausstellungslaufzeiten werden sobald wie möglich bekannt gegeben.

Als größte Überblicksschau zu niedersächsischen Künstlerinnen und Künstlern gehört die Herbstausstellung des Kunstvereins Hannover seit ihrer Premiere im Jahr 1907 zu den wichtigsten Ausstellungen in Niedersachsen. Auch in ihrer 89. Ausgabe richtet die Herbstausstellung ihren Fokus auf die lokale Kunstszene in Niedersachsen und Bremen und ermöglicht den Künstler*innen erneut, sich mittels eines Open Call-Verfahrens direkt zu bewerben.

Mit der Herbstausstellung unterstreicht der Kunstverein Hannover einmal mehr seine aufrichtige Verbundenheit zur hiesigen Kunstszene, gerade auch im Kontext seines internationalen Ausstellungsprogramms. Bei der letzten Ausgabe im Jahr 2018 haben sich über 500 Künstler*innen beworben, die entweder in Niedersachsen oder Bremen geboren sind oder hier leben. Gezeigt wurden die Arbeiten der 53 Teilnehmer*innen mit einer Ausstellung sowie in einem dazu publizierten Katalog.

Auch bei der 89. Herbstausstellung wird eine Jury, zusammengesetzt aus Vertreter*innen des Vereins sowie externen fachkompetenten Personen, eine Auswahl aus den eingereichten Bewerbungen treffen. Erstmalig wird sich die Herbstausstellung in unterschiedliche Stadtteile Hannovers in Off-Spaces und Projekträume erstrecken, wo teils ortsspezifische Arbeiten gezeigt werden sollen. Diese »Satelliten« werden ergänzt durch weitere Ausstellungsorte im öffentlichen Raum. Mit dieser Öffnung möchte der Kunstverein – gerade in der schwierigen Pandemie-Zeit – die Aufmerksamkeit bewusst auf junge und aktive Produktionsstätten richten, die oftmals in Eigenregie von Künstler*innen betrieben werden und seit einigen Jahren einen großen Beitrag zur lebendigen Kulturlandschaft Hannovers leisten.

Für das Publikum, aber auch den Kunstverein selbst bedeutet die Herbstausstellung immer auch, neue Arbeiten von bereits bekannteren Positionen zu erkunden und neue, nicht nur junge, sondern bisweilen auch bisher vielleicht unbekannte Talente zu entdecken. In der Vergangenheit haben Künstler*innen wie Kurt Schwitters, Timm Ulrichs oder Christiane Möbus bereits in jungen Jahren den Weg in den Kunstverein gesucht und gefunden, und auch bei der letzten Ausgabe waren Kunstprofessor*innen wie Candice Breitz, Stephan Baumkötter oder Thomas Rentmeister vertreten, oftmals in direkter Nachbarschaft mit ihren Studierenden.

Parallel zu den Präsentationen an den einzelnen Ausstellungsorten werden wir unser Augenmerk auch dieses Mal verstärkt auf die digitale Erweiterung der Herbstausstellung lenken – dies insbesondere im Hinblick auf das von der PwC-Stiftung geförderte Vermittlungsformat »Digitale Herbstausstellung«, das in Kooperation mit der Robert-Koch-Realschule realisiert wurde und erfolgreich seine Premiere bei der letzten Ausgabe der Herbstausstellung feierte. Aufgrund der sehr positiven Resonanz wird die diesjährige »Digitale Herbstausstellung« auf mehrere hannoversche Schulen erweitert. Die Schüler*innen werden mithilfe der technischen Unterstützung des Kunstvereins auch in diesem Jahr in Eigenregie einen virtuellen Rundgang mit den eingereichten Arbeiten kuratieren, der damit eine digitale Alternative zur analogen Herbstausstellung darstellen wird.

Weiterhin erarbeiten wir ein diskursives Rahmenprogramm; so hatte sich der Kunstverein bei der 88. Herbstausstellung einmal mehr als wichtiger Ort der künstlerischen Debatte erwiesen, wie man an der großen Publikumsresonanz unserer Rahmenveranstaltungen, zu denen Kunstsalons und Künstler*innengespräche zählten, erkennen konnte.

Eine weitere Besonderheit der Herbstausstellung ist zudem die Vergabe des begehrten »Kunstpreis der Sparkasse Hannover«, die nicht zuletzt für die etablierten Künstler*innen einen wichtigen Anreiz darstellt, sich um die Ausstellungsteilnahme zu bewerben. Über die Dotierungssumme in Höhe von 10.000 € hinaus ist mit dem Preis eine große Ehre verbunden.

»Vom Hier und Jetzt – 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler«, 2013
»Vom Hier und Jetzt – 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler«, 2013
»88. Herbstausstellung des Kunstvereins Hannover«, 2018
»88. Herbstausstellung des Kunstvereins Hannover«, 2018
Jurysitzung zur 58. Herbstausstellung
Jurysitzung zur 58. Herbstausstellung