12.00–13.00 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

13.30–14.30 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 9 bis 11 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

19.00–20.00 Uhr
Künstlergespräch mit Pieter Schoolwerth
im Innenhof des Künstlerhauses

Endlich wird der Künstler seine bereits seit Ende letzten Jahres installierte Retrospektive selbst sehen und steht – wie im Kunstverein sonst bei Eröffnungen und Künstlergesprächen üblich – für Fragen zur Verfügung. Im Hof des Künstlerhauses spricht Pieter Schoolwerth nun mit der Kuratorin der Ausstellung, Kathleen Rahn (Direktorin) in seinem öffentlichen Künstlergespräch. Die Ausstellung ist an diesem Montag für den vorherigen Besuch ab 16.00 Uhr geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

16.30–18.00 Uhr
Kunst-Schnuppern für Kinder
Einführungsworkshop und Ausstellungsbesuch für Kinder ab 6 Jahren

Was ist eigentlich Kunst, und wer bestimmt überhaupt, was Kunst ist? Am Beispiel von verschiedenen zeitgenössischen Kunstwerken wollen wir diesen Fragen nachgehen.

In einem Einführungsworkshop am 22.6. im Kulturbüro Südstadt nähern wir uns kreativ den jeweiligen Werken und am 29.6. besuchen wir gemeinsam die Ausstellung im Kunstverein Hannover.

Anmeldung bis zum 14.6. unter www.kulturbuero-suedstadt.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kulturbüro Südstadt

19.00–20.00 Uhr
Fabrikanten der Wirklichkeit
Eine Gesprächsreihe von Till Wittwer, Stipendiat des Kunstvereins Hannover- Atelierstipendium Villa Minimo

Episode 3: Fabrikantenphantasien. Architektur und Kontrolle

In dieser Episode geht es in einem fiktiven Gespräch mit dem 1919 verstorbenen Keksfabrikanten Hermann Bahlsen um seine Vision der TET-Stadt, einem städtebaulichen Projekt von 1916, das in Hannover Buchholz Wohn- und Arbeitsstätte für 17.000 Beschäftigte der Bahlsen-Werke werden sollte.

Die Veranstaltung findet live via Zoom statt, Anmeldung unter veranstaltung_at_kunstverein-hannover.de.

Sie haben bis kurz vor der Veranstaltung die Möglichkeit, uns telefonisch unter 0511 16992780 zu kontaktieren.

weitere Informationen auf www.fabricating.it

16.30–18.00 Uhr
Kunst-Schnuppern für Kinder
Einführungsworkshop und Ausstellungsbesuch für Kinder ab 6 Jahren

Was ist eigentlich Kunst, und wer bestimmt überhaupt, was Kunst ist? Am Beispiel von verschiedenen zeitgenössischen Kunstwerken wollen wir diesen Fragen nachgehen.

In einem Einführungsworkshop am 22.6. im Kulturbüro Südstadt nähern wir uns kreativ den jeweiligen Werken und am 29.6. besuchen wir gemeinsam die Ausstellung im Kunstverein Hannover.

Anmeldung bis zum 14.6. unter www.kulturbuero-suedstadt.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kulturbüro Südstadt

19.00–21.00 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Isabelle Graw
»Die Ökonomie der Malerei- Überlegungen zur besonderen Wertform des gemalten Bildes unter den Bedingungen einer Pandemie«

Die Professorin für Kunstgeschichte und Kunsttheorie (Städelschule in Frankfurt am Main) Isabelle Graw spricht im Kontext der Malerei-Ausstellung von Pieter Schoolwerth über »Die Ökonomie der Malerei – Überlegungen zur besonderen Wertform des gemalten Bildes unter den Bedingungen einer Pandemie«. Die Herausgeberin der Kunstzeitschrift »Texte zur Kunst« hat in den letzten Jahren mehrere Bücher zur Frage der Malerei (u. a. »Die Liebe zur Malerei. Genealogie einer Sonderstellung«, Diaphanes Verlag Zürich, 2017) in der zeitgenössischen Kunst verfasst. Der Vortrag führt die besondere Wertform des gemalten Bildes auf produktions- und rezeptionsästhetische Faktoren zurück. Mit Blick auf die aktuelle Pandemie wird demonstriert, inwieweit der Wert der Kunst (und damit auch der Wert der Malerei im Speziellen) in einer solchen Situation auf unsicherem Grund steht.

Der Vortrag wird sowohl vor Publikum stattfinden, als auch live via Zoom übertragen werden.

12.00–13.00 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

13.30–14.30 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 9 bis 11 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

18.00–19.00 Uhr
Kunstsalon im Kunstverein
BEUYSKIOSK. IV – Die Kunstakademie Düsseldorf ca. 1957 / ein Treffen mit Joseph Beuys in Hannover 1973

Dialoggespräch im Kunstverein Hannover
als Gast: Prof. Siegfried Neuenhausen, Künstler, Hannover
Kathleen Rahn, Direktorin Kunstverein Hannover
Moderation: Prof. Rolf Bier, ABK Stuttgart

19.00–20.00 Uhr
Kuratorische Führung
durch die aktuelle Ausstellung

Gemeinsam mit Kathleen Rahn (Direktorin) oder Sergey Harutoonian (Kurator) haben die Besucher:innen Gelegenheit, exklusive Einblicke in die Ausstellung zu bekommen. Der Kunstverein Hannover nutzt hierfür seine Hörverstärkungsanlage, um mit dem gebührenden Abstand akustisch verständlich zu sein.

12.00–13.00 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 5 bis 8 Jahren

13.30–14.30 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 9 bis 11 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

19.00–20.00 Uhr
Kuratorische Führung
durch die aktuelle Ausstellung

Gemeinsam mit Kathleen Rahn (Direktorin) oder Sergey Harutoonian (Kurator) haben die Besucher:innen Gelegenheit, exklusive Einblicke in die Ausstellung zu bekommen. Der Kunstverein Hannover nutzt hierfür seine Hörverstärkungsanlage, um mit dem gebührenden Abstand akustisch verständlich zu sein.

Kunstsommer Hannover 2021
Eine Sommerakademie für junge Leute ab 15 Jahren!

Die Sommerakademie richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren, die in der Region Hannover, in Celle oder Hildesheim eine weiterführende oder berufsbildende Schule besuchen.

Je Workshop werden 8 – 10 Plätze vergeben. Die Teilnehmer*innen erhalten die Möglichkeit einer Erst- und Zweitwahl. Die Zuteilung erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

Für die Teilnahme wird ein Eigenbetrag von 20 Euro erhoben; Jugendliche mit HannoverAktivPass zahlen 10 Euro. Die Kontodaten zur Überweisung des Betrags werden mit weiteren Informationen nach der Anmeldung übersandt.

Anmeldung bis 1. Juli 2021 unter:
https://kunstsommer-hannover.de/anmeldung

Weitere Informationen unter:
https://kunstsommer-hannover.de/

19.00–20.00 Uhr
Kuratorische Führung
durch die aktuelle Ausstellung

Gemeinsam mit Kathleen Rahn (Direktorin) oder Sergey Harutoonian (Kurator) haben die Besucher:innen Gelegenheit, exklusive Einblicke in die Ausstellung zu bekommen. Der Kunstverein Hannover nutzt hierfür seine Hörverstärkungsanlage, um mit dem gebührenden Abstand akustisch verständlich zu sein.

12.00–13.00 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

13.30–14.30 Uhr
Kunstsurfkurs
für Kinder von 9 bis 11 Jahren

Tauchen im Kunstverein? Du solltest wegen Corona nicht darauf verzichten! Lade deine Freund*innen zu einem digitalen »Kunstsurfkurs« ein! Ihr erlebt gemeinsam einen spannenden neuartigen Kunsttauchkurs, werdet kreativ, lernt spannende Dinge über die Ausstellung von Pieter Schoolwerth und habt definitiv viel Spaß dabei.

Ihr benötigt:
Eine Materialliste erreicht euch nach der Anmeldung.
Digitale Voraussetzungen:
Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).
Anmeldung unter:
vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

10.00–14.00 Uhr
4x Collage – Ferien-Workshop
für Kinder ab 8 Jahren

Schere, Klebstoff und Papier – das sind die grundlegenden Zutaten für diesen Ferien-Workshop! Als Inspiration dient die Ausstellung von Pieter Schoolwerth im Kunstverein Hannover. In täglich wechselnden Workshops lernen Kinder ab 8 Jahren verschiedene künstlerische Collage-Techniken kennen und setzen eigene Ideen in fantasievolle Werke um.

Die Angebote sind auch einzeln buchbar!
Der Kurs kann vorraussichtlich bei Einhaltung der geltenden Hygieneschutzmaßnahmen analog stattfinden

entgeltfrei dank der Förderung durch das Niedersächsische Kultusministerium im Programm LernRäumePlus.

Anmeldung unter vermittlung_at_kunstverein-hannover.de oder T: +49(0)511.16 99 278-17

10.00–14.00 Uhr
4x Collage – Ferien-Workshop
für Kinder ab 8 Jahren

Schere, Klebstoff und Papier – das sind die grundlegenden Zutaten für diesen Ferien-Workshop! Als Inspiration dient die Ausstellung von Pieter Schoolwerth im Kunstverein Hannover. In täglich wechselnden Workshops lernen Kinder ab 8 Jahren verschiedene künstlerische Collage-Techniken kennen und setzen eigene Ideen in fantasievolle Werke um.

Die Angebote sind auch einzeln buchbar!
Der Kurs kann vorraussichtlich bei Einhaltung der geltenden Hygieneschutzmaßnahmen analog stattfinden

entgeltfrei dank der Förderung durch das Niedersächsische Kultusministerium im Programm LernRäumePlus.

Anmeldung unter vermittlung_at_kunstverein-hannover.de oder T: +49(0)511.16 99 278-17

10.00–14.00 Uhr
4x Collage – Ferien-Workshop
für Kinder ab 8 Jahren

Schere, Klebstoff und Papier – das sind die grundlegenden Zutaten für diesen Ferien-Workshop! Als Inspiration dient die Ausstellung von Pieter Schoolwerth im Kunstverein Hannover. In täglich wechselnden Workshops lernen Kinder ab 8 Jahren verschiedene künstlerische Collage-Techniken kennen und setzen eigene Ideen in fantasievolle Werke um.

Die Angebote sind auch einzeln buchbar!
Der Kurs kann vorraussichtlich bei Einhaltung der geltenden Hygieneschutzmaßnahmen analog stattfinden

entgeltfrei dank der Förderung durch das Niedersächsische Kultusministerium im Programm LernRäumePlus.

Anmeldung unter vermittlung_at_kunstverein-hannover.de oder T: +49(0)511.16 99 278-17

19.00–20.00 Uhr
Kuratorische Führung
durch die aktuelle Ausstellung

Gemeinsam mit Kathleen Rahn (Direktorin) oder Sergey Harutoonian (Kurator) haben die Besucher:innen Gelegenheit, exklusive Einblicke in die Ausstellung zu bekommen. Der Kunstverein Hannover nutzt hierfür seine Hörverstärkungsanlage, um mit dem gebührenden Abstand akustisch verständlich zu sein.

10.00–14.00 Uhr
4x Collage – Ferien-Workshop
für Kinder ab 8 Jahren

Schere, Klebstoff und Papier – das sind die grundlegenden Zutaten für diesen Ferien-Workshop! Als Inspiration dient die Ausstellung von Pieter Schoolwerth im Kunstverein Hannover. In täglich wechselnden Workshops lernen Kinder ab 8 Jahren verschiedene künstlerische Collage-Techniken kennen und setzen eigene Ideen in fantasievolle Werke um.

Die Angebote sind auch einzeln buchbar!
Der Kurs kann vorraussichtlich bei Einhaltung der geltenden Hygieneschutzmaßnahmen analog stattfinden

entgeltfrei dank der Förderung durch das Niedersächsische Kultusministerium im Programm LernRäumePlus.

Anmeldung unter vermittlung_at_kunstverein-hannover.de oder T: +49(0)511.16 99 278-17