Zu gern würden wir Ihre und eure kontaktlos entstandenen Kunstwerke sehen. Senden Sie uns ein Bild Ihrer Ergebnisse und gewinnen Sie tolle Preise, eine Jury kürt aus allen Einsendungen die Gewinner*innen!
Jurymitglieder sind Dr. Silke Sommer (stellv. Vorstandsvorsitzende, Kunstverein Hannover), Kristina Sinn (Leitung der Kunstvermittlung im Kunstverein Hannover), Anton Van Volxem (Abiturient und Schülerpraktikant, Kunstverein Hannover) und Helen (Zweitklässlerin und Expertin für tolle Ideen).
Die Einsendungen zu den Kunstsurfkursen prämieren wir zum Beispiel mit einem privaten Kunsttauchkurs für dich und deine Freunde (max. 10 Kinder), einer Teilnahme am Kunsttauchkurs, Tuschkästen von Pelikan oder Kunsttauchkurs-T-Shirts.
Für die Einsendungen zu den Open Spaces darf sich der/die Gewinner*in einen Katalog aus verschiedenen Vorschlägen aussuchen.
Mitmachen lohnt sich, wir freuen uns auf Ihre und eure Einsendungen.

Open Space online

Wöchentlich findet der Open Space statt, das gilt auch digital.
Jede Woche entwickeln wir einen Open Space für Sie, an dem Sie eigenständig teilnehmen können. Die Ideen der letzten Wochen finden Sie hier.

Teilen Sie Ihre Ergebnisse gern mit uns! Zeigen Sie sie in den sozialen Medien und verwenden Sie den Hashtag #kunstkontaktlos oder senden Sie Ihren Beitrag zum Open Space per Mail an presse_at_kunstverein-hannover.de
Unter allen Einsendungen wird wöchentlich eine Überraschung verlost.

Ein-Linien-Zeichnung

Heute wollen wir mit nur einem einzigen Strich experimentieren. »Ein-Linien-Zeichnungen« entstehen ohne Absetzen des Zeichnenstiftes, mit nur einem einzigen Strich. Die »Ein-Linien-Zeichnung« kann mit einer »Blind-Zeichnung« kombiniert werden – welches Kunstwerk haben Sie zuletzt in einer Ausstellung im Kunstverein Hannover gesehen? Wie sehen die Räumlichkeiten in der Erinnerung aus, welches Muster haben die Bleiglasfenster?

Schicken Sie uns ein Bild Ihrer Zeichnung an presse_at_kunstverein-hannover.de oder posten Sie diese auf Instagram #kunstkontaktlos #KunstvereinHannover.
Vielleicht haben Sie Glück und Sie gewinnen eine Überraschung, die wir Ihnen zuschicken!

Kunstsurfkurse

Geht mit uns auf aus der Ferne auf Entdeckungsreise und gewinnt einen Deckfarbkasten!

Virtuell surfen im Kunstverein – ohne Surfbrett? Lasst euch überraschen, was kunstsurfen alles bedeuten kann! Von zu Hause aus könnt ihr Kunst in unseren Räumen erkunden, ohne unsere Ausstellung zu besuchen. Wie das gehen soll? Ihr braucht nur Spaß, ein paar Materialien und Entdeckungslust! Jeder Surfgang erforscht ein neues Gebiet der Ausstellung im Kunstverein und ist einzigartig.
Die Surfkurse und Ergebnisse der letzten Wochen findet ihr hier.

für Kinder ab 5 Jahren

Ohren spitzen!

Du brauchst: ein Tablet oder Smartphone mit der App »Keezy«

Riesengroße Figuren in grünem Neonlicht befinden sich in unseren Ausstellungsräumen. Die Figuren stammen von der Künstlerin Sandra Mujinga und gehören zu der aktuellen Ausstellung »Beyond the Black Atlantic«. Ihr fragt euch, was die Figuren für Geräusche machen? Wir auch! Wir freuen uns über eure Geräuschesammlung. Mit der App »Keezy« könnt ihr eigene Töne aufnehmen und kombinieren.

1. Mit »Keezy« können Geräusche aufgenommen und abgespielt werden. »Keezy« ist kostenfrei für iOS erhältlich und läuft auf dem iPhone und iPad.
2. Mit jedem der acht Farbfenster kannst du einen beliebigen Klang aufnehmen. Was machen die Figuren von Sandra Mujinga für Geräusche? Los geht´s!
3. Aufnahmen können auch direkt wieder gelöscht und neu bespielt werden – dazu einfach zurück in das Menü (schwarzer Punkt in der Mitte der großen bunten Felder) und das rote »X« antippen.
4. Sind die Töne aufgenommen, spielst du sie durch Antippen eines oder mehrerer Farbfelder ab.
5. Die Aufnahme sendest du an vermittlung_at_kunstverein-hannover.de

Vielleicht hast du Glück und gewinnst eine tolle Überraschung!

NEU: Kunstparkour – Eine digitale Schnitzeljagd für Groß und Klein

Begeben Sie sich mit uns auf den Kunstparkour! Spannende Informationen und Fragen, die Sie durch die Ausstellung »Beyond the Black Atlantic« führen, haben wir für Sie in einer Rallye verpackt. Mit diesem neuen Angebot erkunden Sie und Ihre Kinder die Kunstwerke aus neuen Blickwinkeln und erhalten Einblick in interessante Hintergründe der Ausstellung.
Sie können am Empfang ein Tablet leihen und die Reise sofort beginnen. Wenn Sie lieber Ihr eigenes Gerät nutzen möchten, laden Sie die App »Actionbound« runter (kostenlos für iOS und Android) und scannen Sie am Empfang den QR-Code.

Sandra Mujinga »Nocturnal Kinship«, 2018 und »Camouflage Waves 1-3«, 2018
Sandra Mujinga »Nocturnal Kinship«, 2018 und »Camouflage Waves 1-3«, 2018
»Regenbogen« von Jakob, 6 Jahre alt
»Regenbogen« von Jakob, 6 Jahre alt
»Pelzige Fotografie« von Phil, 10 Jahre alt
»Pelzige Fotografie« von Phil, 10 Jahre alt
Kunstparkour
Kunstparkour