Im Downloadbereich stehen Ihnen Presseinformationen und -bilder für redaktionelle Zwecke zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie die Angaben zu den Bildquellen, da wir Ihnen die Bilder sonst nicht kostenfrei zur Verfügung stellen können. Für die kommerzielle Nutzung ist zuvor eine Genehmigung einzuholen. Gerne helfen wir Ihnen in diesen Fällen weiter.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte die Pressestelle:
T +49 (0)511.16 99 278-12
presse_at_kunstverein-hannover.de

Der Kunstverein Hannover verleiht bereits seit 1983 den »Preis des Kunstvereins – Atelierstipendium Villa Minimo«. Als einzige Förderung dieses Umfangs in Niedersachsen ist der Preis gerade in der aktuellen Zeit wichtiger denn je. Die Bewerber*innenzahl für die begehrte Förderung junger Künstlerinnen und Künstler steigt stetig, sodass uns dieses Jahr mehr als 200 Bewerbungen erreichten. Aus diesen Einreichungen ermittelte die Jury die folgenden drei Preisträger*innen:

Ole Blank (*1990 in Lübeck (Schleswig-Holstein), lebt und arbeitet in Hannover): Förderstipendium Niedersachsen
Tuğba Şimşek (*1986 in Grünstadt (Rheinland-Pfalz), lebt und arbeitet derzeit in der Grafschaft Bentheim): Nachwuchsstipendium Niedersachsen
Catharina Szonn (*1987 in Großenhain (Sachsen), lebt und arbeitet in Frankfurt am Main): Nationales Nachwuchsstipendium

Bitte beachten Sie für weitere Informationen die untenstehende Pressemitteilung.

Pressemitteilung

Pressebilder